kia picanto
7 jahre garantie

AUSSEN KLEIN - INNEN GROSS

Der neue Kia Picanto . Mit seinem markanten Profil, der ausdrucksstarken Front und modernen Rückleuchten wirkt er jugendlich, agil – und sehr selbstbewusst.

Ja, er wirkt von außen klein. Doch innen zeigt der neue Kia Picanto wahre Größe und das können Sie deutlich spüren. Der ganze Innenraum wirkt luftig, großzügig und weit. Hochwertige Materialien unterstreichen das Premium–Raumgefühl.

So individuell - wie Sie

Der Kia Picanto bringt viel Spaß. Sie werden sich wundern, wie vielfältig Ihre Gestaltungsmöglichkeiten sind. Im ersten Schritt müssen Sie sich für eine Variante entscheiden, die alle ihren ganz eigenen Reiz haben: Soll es das Grundmodell mit „klassischem“ Design sein, die betont sportliche GT Line oder die dynamisch-robuste Crossover-Version X-Line?

Moderne Motoren - effizient und dynamisch

Zwei 1,0- und 1,2-Liter-Motoren mit 49 bzw. 62 kW Leistung (67 bzw. 84 PS), die optional auch mit dem neuen automatisierten Schaltgetriebe erhältlich sind, sowie der 74 kW (100 PS) starke Turbobenziner 1.0 T-GDI. Alle Antriebsvarianten verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System, das besonders im Stadtverkehr den Kraftstoffverbrauch** reduziert. Damit bietet der Kia Picanto ein Niveau, das so in seiner Klasse noch nicht zu sehen war – und zeigt, wie ein Kleiner ganz groß rauskommen kann.

Highlights:

(ausstattungsabhängig)

  • Variabler und großer Kofferraum
  • Sonnenblenden mit Make-up-Spiegel
  • Parksensoren hinten
  • Rückfahrkamera mit dynamischen Positionslinien4
  • Moderne Infotainment- und Sicherheitstechnologien4
  • 7 Jahre Kia Herstellergarantie*
  • u.v.m.
Kia Picanto
Kia Picanto
Kia Picanto

**Verbrauchsangaben:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km:
Kia Picanto 1.0 (Benzin, Schaltgetriebe) 49 kW (67 PS); Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 l/100km, CO2-Emission kombiniert 101 g/km. Effizienzklasse: B

Kia Picanto 1.0 (Benzin, Autom. Schaltgetriebe); 49 kW (67 PS); Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert 106 g/km. Effizienzklasse: C

Kia Picanto 1.2 (Benzin, Schaltgetriebe); 62 kW (84 PS); Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert 111 g/km. Effizienzklasse: C

Kia Picanto 1.2 GT Line (Benzin/Schaltgetriebe); 62 kW (84 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 111 g/km. Effizienzklasse: C

Kia Picanto 1.2 (Benzin, Autom. Schaltgetriebe) 62 kW (84 PS); Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 l/100km, CO2-Emission kombiniert 111 g/km. Effizienzklasse: C

Kia Picanto 1.0 T-GDI (Benzin/Schaltgetriebe) 74 kW (100 PS); Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,6 l/100km, CO2-Emission kombiniert 107 g/km. Effizienzklasse: B

Nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nrn. 5,6,6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziell spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem“Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei uns und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern, unentgeltlich erhältlich ist.

 

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

 

Wichtige Hinweise: Da die Typzulassung sämtlicher Kia Modelle und Varianten ab sofort anhand des neuen, realitätsnäheren Prüfzyklus „Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure“ (WLTP) erfolgt, kann es zur Erhöhung der anzugebenden CO₂- und Verbrauchswerte, und damit letztlich auch zu höheren Kfz-Steuerverpflichtungen kommen.

Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

4Abhängig von gewählter Ausstattung. Je nach Ausstattung gegen Aufpreis erhältlich. Die Fahrassistenz-Systeme dienen der Unterstützung und sind kein Ersatz für einen sicheren Fahrstil. Das Fahrverhalten muss stets den eigenen Fähigkeiten, den Regeln der Straßenverkehrsordnung sowie den Straßen- und Verkehrsverhältnissen angepasst sein. Fahrassistenz-Systeme sind keine Fahrautomatik. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Handbuch.